Allgemeine Geschäftsbedingungen | La Marzocco

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Bestellungen über

 

de.lamarzoccohome.com

 

  1. Geltungsbereich und Informationen zum Vertragsabschluss

 

  • Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „Allgemeine Geschäftsbedingungen “ genannt) regeln das Angebot und den Verkauf durch La Marzocco S. r. l. (mit Sitz in 50121 – Firenze (FI), Viale G. Matteotti, 25, Italien, und Betriebszentrale in 50038 – Scarperia (FI), Via La Torre, 14/H, Italien, eingetragen im Handelsregister von Florenz unter der Nummer 04040140487, Steuernummer und Umsatzsteuernummer. 04040140487, im Folgenden als „La Marzocco“ bezeichnet), über die Website „de. lamarzocco. com/de/“ (im Folgenden als „Website“ bezeichnet), die Eigentum von La Marzocco ist, der auf der Website ausdrücklich erwähnten Produkte und/oder Dienstleistungen (im Folgenden als „Produkt(e)“ bezeichnet). Im Sinne der Allgemeinen Verkaufsbedingungen bezeichnet der Begriff „Benutzer“ die Person, die sich auf der Website anmeldet und/oder diese nutzt (nachfolgend „Benutzer“ genannt).

 

  • Das Angebot und der Verkauf der Produkte auf der Website stellen einen Fernabsatzvertrag dar, der für die darin definierten Verbraucher durch Kapitel I, Titel III (Artikel 45 und folgende) der Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005 (im Folgenden als „Verbraucherkodex“ bezeichnet) und durch die Gesetzesverordnung Nr. 70 vom 9. April 2003, die den E-Commerce regelt.

 

 

  • Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Verkäufe von Produkten von La Marzocco über die Website. Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen können jederzeit geändert und/oder ergänzt werden. Alle Änderungen treten in Kraft, sobald sie auf der Website veröffentlicht werden. Der Nutzer ist daher verpflichtet, sich vor dem Kauf auf die jeweils aktuelle Version der Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu beziehen, um zu prüfen, ob sich etwas geändert hat.

 

  • Es gelten die Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Absendung des nachstehend definierten Bestellformulars gelten.

 

 

  • Vor dem Kauf eines Produkts über die Website muss der Benutzer die Allgemeinen Verkaufsbedingungen im Abschnitt „Allgemeine Verkaufsbedingungen“ auf der Website sowie alle anderen auf der Website bereitgestellten Informationen vor und während des Kaufvorgangs sorgfältig lesen.

 

  • Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln nicht den Verkauf von Produkten und/oder Dienstleistungen auf der Website durch andere Drittanbieter als La Marzocco, die auf der Website auch über Links, Banner oder andere Hypertext-Links (im Folgenden als „Drittanbieter“ bezeichnet) präsent sein sollten. Der Nutzer ist verpflichtet, vor der Durchführung von Handelsgeschäften mit den Drittanbietern deren Verkaufsbedingungen zu überprüfen. La Marzocco ist nicht Vertragspartei des Kaufvertrags zwischen Drittanbietern und dem Nutzer; daher kann La Marzocco nicht für die Erbringung von Dienstleistungen und/oder den Verkauf von Produkten durch Drittanbieter haftbar gemacht werden. La Marzocco überprüft und/oder überwacht in keiner Weise die Websites, auf die über die oben genannten Links und die Websites der Drittanbieter zugegriffen werden kann; infolgedessen kann La Marzocco in keiner Weise für den Inhalt der betreffenden Websites sowie für etwaige Fehler und/oder Auslassungen und/oder Rechtsverletzungen durch die Websites selbst verantwortlich gemacht werden.

 

 

  1. Käufe auf der Website

 

  • 1 Vor dem Kauf von Produkten auf der Website müssen sich Benutzer auf der Website registrieren, indem sie das in Artikel 3 beschriebene Verfahren befolgen; die Registrierung steht sowohl Verbrauchern als auch Nichtverbrauchern offen. Natürliche Personen müssen älter als 18 Jahre sein.

 

  • Gemäß Artikel 3, Absatz I, Buchstabe a) des Verbrauchergesetzes bezeichnet der Begriff „Verbraucher“ eine natürliche Person, deren Handlungen nicht mit ihrer Tätigkeit als Unternehmer, Gewerbetreibender, Handwerker oder Gewerbetreibender zusammenhängen.

 

  • Sollte jemand anomale Bestellungen in Bezug auf die Anzahl der gekauften Produkte oder die Kaufhäufigkeit aufgeben, behält sich La Marzocco das Recht vor, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die betreffenden Unregelmäßigkeiten aufhören, einschließlich der Aussetzung des Zugriffs auf die Website, der Löschung der Registrierung auf der Website oder der Ablehnung und/oder Stornierung der betreffenden Bestellungen.

 

  • La Marzocco ist jederzeit berechtigt, Bestellungen abzulehnen und/oder zu stornieren: (i) ein Nutzer, mit dem La Marzocco einen Rechtsstreit anhängig hat; (ii) ein Nutzer, der zuvor gegen die Allgemeinen Verkaufsbedingungen und/oder die Nutzungsbedingungen der Website verstoßen hat; (iii) ein Nutzer, der an Betrug jeglicher Art beteiligt war, insbesondere an Betrug im Zusammenhang mit Kreditkartenzahlungen; (iv) Nutzer, die falsche, unvollständige oder ohnehin falsche Identifizierungsdaten angegeben haben oder die im Rahmen des in den Artikeln 9. 1 und 9. 2 vorgesehenen Verfahrens die angeforderten Dokumente nicht unverzüglich an La Marzocco geschickt haben oder ungültige Dokumente geschickt haben.

 

 

  1. Registrierung auf der Website

 

  • Die Registrierung auf der Website ist kostenlos. Um sich auf der Website zu registrieren, muss der Benutzer das entsprechende Formular ausfüllen und seinen Vor- und Nachnamen, sein Geburtsdatum, seine E-Mail-Adresse, seine Kreditkartendaten und ein Passwort eingeben und den Anweisungen der Website folgen. Sollte er sich während des Kaufvorgangs registrieren, muss der Nutzer auch seine Adresse, seine Telefonnummer angeben. Jeder Benutzer kann sich nur einmal auf der Website registrieren. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Daten einer oder mehrerer Kreditkarten zu speichern, um sie für die Bezahlung der auf der Website getätigten Einkäufe wiederzuverwenden (nachfolgend „Kreditkartenspeicherung“ genannt).

 

  • Die Registrierungsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ermöglichen es dem Nutzer, Einkäufe auf der Website zu tätigen und, falls er sich für die Kreditkartenspeicherung entschieden hat, die Kosten der auf der Website getätigten Einkäufe direkt, d. h. ohne Eingabe der Kreditkartendaten bei jedem Kauf, zu bezahlen. Der Nutzer ist daher verpflichtet, die Registrierungsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) sorgfältig aufzubewahren. Sie können nur vom Nutzer genutzt und nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Nutzer verpflichtet sich, diese niemals offen zu legen und dafür zu sorgen, dass kein Dritter darauf zugreifen kann. Der Nutzer verpflichtet sich außerdem, La Marzocco unverzüglich unter den in Artikel 14 genannten Nummern zu informieren, falls er einen Verdacht hat oder über eine nicht autorisierte Nutzung/Offenlegung der Zugangsdaten informiert werden sollte.

 

  • Der Nutzer garantiert, dass die bei der Registrierung angegebenen persönlichen Daten umfassend und wahrheitsgemäß sind und verpflichtet sich, La Marzocco schadlos zu halten und von jeglichen Schäden, Reparatur- und/oder Sanktionspflichten freizustellen, die sich aus der Nichteinhaltung der Bestimmungen über die Registrierung auf der Website oder die Aufbewahrung der Registrierungsdaten durch den Nutzer ergeben.

 

  1. Kaufvertraglicher Abschluss

 

  • In Übereinstimmung mit der Gesetzesverordnung Nr. 70 vom 9. April 2003 zum Thema E-Commerce informieren wir den Nutzer darüber:

 

  1. Um den Vertrag über den Kauf eines oder mehrerer Produkte auf der Website abzuschließen, muss der Benutzer ein elektronisches Bestellformular (im Folgenden „Bestellformular“ genannt) ausfüllen und auf elektronischem Wege an La Marzocco senden, wobei er die entsprechenden Anweisungen befolgt, die auf der Website angezeigt werden;
  2. Vor dem Absenden des Bestellformulars ist der Nutzer verpflichtet, eventuelle Eingabefehler gemäß den Anweisungen der Website in den verschiedenen Phasen des Kaufprozesses zu identifizieren und/oder zu korrigieren;
  3. der Vertrag (nachfolgend „Kaufvertrag“ genannt) kommt zustande, wenn der Nutzer an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse die Auftragsbestätigung (nachfolgend „Auftragsbestätigung“ genannt) erhält, die enthält: eine Zusammenfassung der allgemeinen und spezifischen Bedingungen für den Kaufvertrag, Informationen über die Hauptmerkmale des gekauften Produkts, Angaben über den Preis und die für die Zahlung verwendeten Medien, Informationen über das Widerrufsrecht, Angaben über die Lieferkosten und etwaige Zusatzkosten, die Angabe der Bedingungen für die Kündigung des Kaufvertrags und die Angabe der Ansprechpartner des Kundendienstes, an die sich der Nutzer wenden kann, um Unterstützung anzufordern und/oder Ansprüche geltend zu machen;
  4. Das Bestellformular wird so lange in der Datenbank von La Marzocco gespeichert, wie es für seine Ausführung erforderlich ist und in jedem Fall unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Der Nutzer kann über sein persönliches Konto auf das Bestellformular und/oder die zugehörigen Daten zugreifen.

 

 

Die dem Nutzer für den Abschluss des Kaufvertrages zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch. Der Kundendienst kann mit dem Benutzer in deutscher und englischer Sprache kommunizieren.

 

  1. Produktverfügbarkeit

 

  • auf der Website angebotenen Produkte sind die Artikel, die im elektronischen Katalog, der auf der Website veröffentlicht und vom Benutzer bei der Bestellung eingesehen werden kann, als käuflich gekennzeichnet sind. Produkte können verschiedenen Warengruppen angehören.
  • Die Produktverfügbarkeit wird überwacht und aktualisiert. Da die Website jedoch von mehreren Benutzern gleichzeitig besucht werden kann, können mehrere Benutzer das gleiche Produkt gleichzeitig erwerben. In solchen Fällen kann das Produkt daher kurzzeitig als verfügbar gekennzeichnet werden, wenn es nicht vorrätig ist oder nicht sofort verfügbar ist, da eine Aufstockung erforderlich ist.
  • Sollte das Produkt aus den oben genannten Gründen nicht mehr verfügbar sein oder in den anderen Fällen der Nichtverfügbarkeit des Produkts nach dem Kauf, unbeschadet der dem Benutzer gesetzlich eingeräumten nicht verhandelbaren Rechte, wird der Benutzer unverzüglich per E-Mail informiert. Der Nutzer ist dann berechtigt, den Kaufvertrag sofort zu kündigen.

 

 

  1. Produktinformationen

 

Die auf der Website veröffentlichten Bilder und Beschreibungen geben die Eigenschaften der Produkte so genau wie möglich wieder. Die Produktfarben können jedoch aufgrund der Einstellungen der IT-Systeme und/oder der vom Benutzer verwendeten Computer von den tatsächlichen Farben abweichen. Die Abbildungen der auf der Website veröffentlichten Produkte können außerdem hinsichtlich der Abmessungen oder der Zubehörprodukte abweichen. Die fraglichen Bilder sind daher als Richtwerte zu betrachten und es gelten die üblichen Toleranzen. Für die Zwecke des Kaufvertrages ist die im Bestellformular des Nutzers enthaltene Produktbeschreibung maßgebend.

 

  1. Preise

 

  • Alle auf der Website veröffentlichten Produktpreise (nachfolgend „Preis“ genannt) sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Versandkosten, die je nach der vom Benutzer gewählten Liefer- und/oder Zahlungsart variieren können, werden während des Kaufvorgangs, bevor der Benutzer an den Kaufvertrag gebunden ist, in der Zusammenfassung des Bestellformulars und in der E-Mail zur Auftragsbestätigung angegeben.

 

  • Preisänderungen sind jederzeit möglich, auch mehrmals am selben Tag. Der dem Nutzer in Rechnung gestellte Produktpreis ist der in der Zusammenfassung der Bestellung angegebene Preis, der vom Nutzer vor dem Versand des Bestellformulars auf elektronischem Wege angezeigt wird, und alle späteren Änderungen (Preiserhöhungen oder -senkungen), die nach dem Absenden des Bestellformulars eintreten, sind nicht anwendbar.

 

 

  1. Bestellungen

 

  • Der Kaufvertrag unterliegt der Zahlung des gesamten fälligen Betrages (nachstehend „Gesamtforderung“ genannt), der sich aus dem Preis, den anfallenden Lieferkosten und den sonstigen aus der Bestellung resultierenden Mehrkosten unter Androhung der Kündigung zusammensetzt. Sollte der fällige Gesamtbetrag nicht bezahlt werden, so wird der Kaufvertrag automatisch aufgelöst. Der Nutzer wird über die betreffende Kündigung und die Stornierung der betreffenden Bestellung unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung über die Website oder per E-Mail informiert.

 

  • Das Eigentum an den Produkten geht mit dem Versand (nachfolgend „Versand“ genannt) auf den Nutzer über, d. h. mit der Übergabe des Produkts an den Frachtführer. Das Risiko des Verlusts und/oder der Beschädigung des Produkts aus Gründen, die La Marzocco nicht zu vertreten hat, geht auf den Benutzer über, wenn der Benutzer oder ein von ihm beauftragter Dritter den physischen Besitz der Produkte erwirbt.

 

 

  1. Zahlungsmethoden

 

  • Der Nutzer kann die Kosten für die auf der Website erworbenen Produkte ausschließlich per Paypal und Vorkasse bezahlen.

 

  • Wir nutzen den sicheren Zahlungsservice der Firma [PayPal (Europe) S. à r. l. et Cie, S. C. A], der auf dem SSL-Sicherheitsprotokoll basiert. Die vertraulichen Daten (Kartennummer, Inhaber, Ablaufdatum, Sicherheitscode) werden verschlüsselt und in dieser Form an den Zahlungsmanager übermittelt. La Marzocco hat daher niemals Zugang zu den Daten der Kreditkarte, die der Benutzer zur Bezahlung der Produkte verwendet.
  • Klarnas Zahlungsoptionen

    In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

    • Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tagen ab Versand der Ware. Die Rechnungsbedingungen finden Sie hier.
    • Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.
    • Sofortüberweisung: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.
    • Lastschrift: Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.
    • [PLEASE ADJUST ABOVE AND BELOW IN ACCORDANCE WITH THE PAYMENT METHODS USED]

    Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Weitere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

 

  1. Lieferbedingungen

 

  • Produkte werden nur nach Deutschland geliefert. Die Lieferverpflichtung wird durch die Übergabe der physischen Verfügbarkeit bzw. der Kontrolle der Produkte an den Nutzer erfüllt.

 

  • Beim Versand erhält der Nutzer eine E-Mail mit der Bestätigung, dass die Produkte dem Spediteur übergeben wurden, die auch den Link zur Sendungsverfolgungsnummer enthält, so dass der Nutzer den Status der Sendung überprüfen kann.

 

 

  • Die Lieferung erfolgt gegen Entgelt und wird, sofern nichts anderes vereinbart ist, dem Nutzer in Rechnung gestellt. Die Höhe der vom Nutzer für eine bestimmte Bestellung zu zahlenden Versandkosten wird während des Bestellvorgangs, in der Bestellübersicht und in jedem Fall vor dem Absenden des Bestellformulars ausdrücklich und gesondert angegeben (in Euro und inklusive MwSt. ).

 

  • In der Bestellübersicht und damit vor dem Absenden des Bestellformulars werden wir den Gesamtpreis der Bestellung unter gesonderter Angabe der Versandkosten und etwaiger Mehraufwendungen angeben. Die betreffende Summe, die auch in der an den Benutzer gesendeten E-Mail zur Auftragsbestätigung angegeben wird, stellt die vom Benutzer für das Produkt geschuldete Gesamtsumme dar. Für jeden auf der Website getätigten Verkauf stellen wir eine Rechnung aus, die per E-Mail an den Inhaber des Kaufvertrags geschickt wird. Für die Rechnungsstellung verweisen wir auf die Angaben des Nutzers beim Absenden des Bestellformulars über die Website, deren Richtigkeit der Nutzer garantiert. Die Rechnung kann nach ihrer Ausstellung nicht mehr geändert werden. Der Nutzer verpflichtet sich, La Marzocco zu entschädigen und schadlos zu halten gegen alle Schäden, einschließlich Sanktionen, die dadurch entstehen, dass der Nutzer unrichtige Daten über die Website für die Rechnungsstellung bereitstellt.

 

  • Die auf der Website erworbenen Produkte werden an die vom Benutzer im Bestellformular angegebene Postanschrift geliefert (im Folgenden als „Hauslieferung“ bezeichnet).

 

  • Sofern nichts anderes angegeben ist und der Benutzer sich nicht für die Lieferung per Tür entschieden hat, wird das Produkt im Erdgeschoss geliefert. Sofern der Nutzer keine Zustellmethode mit Zustellung nach Vereinbarung oder innerhalb einer bestimmten Zeit gewählt hat, erfolgt die Zustellung von Montag bis Freitag während der regulären Arbeitszeiten (von 9:00 bis 21:00 Uhr), außer an nationalen Feiertagen.

 

  • Der Nutzer erkennt an, dass er verpflichtet ist, das Produkt abzuholen. Wenn die vom Benutzer gewählte Art der Hauszustellung nicht zu einem vereinbarten Zeitpunkt erfolgt, hinterlässt der Kurier eine Benachrichtigung, um den Zustellversuch zu dokumentieren (im Folgenden als „Nichtzustellungsmitteilung“ bezeichnet). In der Mitteilung über die Nichtzustellung sind auch die Kontaktdaten des Kuriers anzugeben, damit der Benutzer die neue Zustellung oder die Abholung des Pakets vereinbaren kann. Nach erfolglosem Zustellversuch wird das Paket beim Kurier eingelagert. Der Nutzer wird gebeten, das Paket innerhalb von 3 (drei) Kalendertagen nach dem zweiten Tag nach dem Datum der Nichtzustellung abzuholen. Sollte der Nutzer das Produkt nicht innerhalb der betreffenden Frist abholen, wird der Kaufvertrag gemäß Art. 1456 c. c. ; in diesem Fall erstatten wir innerhalb von 15 (fünfzehn) Arbeitstagen nach Beendigung des Kaufvertrags den fälligen Gesamtbetrag, sofern dieser bereits vom Benutzer bezahlt wurde, abzüglich der Kosten für die nicht erfolgte Hauslieferung, der Lagerkosten, der Kosten für die Rücksendung der Produkte an La Marzocco und aller anderen Kosten, die infolge der Nichtlieferung der Produkte aufgrund der Abwesenheit des Empfängers entstehen. Der Nutzer wird per E-Mail über die Kündigung des Kaufvertrages und die Höhe des erstatteten Betrages informiert. Der Betrag wird auf das gleiche Zahlungsmittel angerechnet, mit dem der Nutzer den Kauf getätigt hat. Verzögerungen bei der Akkreditierung können von der Bank oder dem Kreditkartentyp abhängen.
  • Während des Kaufvorgangs, bevor der Benutzer das Bestellformular absendet, legen wir die Bedingungen fest, innerhalb derer das bestellte Produkt geliefert werden soll, wobei neben dem Lieferbereich und der Art und Weise auch der mögliche Kauf mehrerer Produkte mit derselben Bestellung durch den Benutzer berücksichtigt wird. Die Lieferfristen beginnen mit dem Datum des Abschlusses des Kaufvertrages, sofern nichts anderes vereinbart ist. Die Lieferfrist des konkreten Auftrags ist ebenfalls in der Auftragsbestätigung anzugeben. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist sind die Produkte in jedem Fall innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Abschluss des Kaufvertrages zu liefern.

 

  • Sollte das gekaufte Produkt nicht geliefert werden, oder sollte es über die während des Kaufvorgangs und in der Auftragsbestätigung festgelegten Bedingungen hinaus geliefert werden, wird der Benutzer gemäß Art. 61 des Verbrauchergesetzes, veranlasst La Marzocco, die Lieferung innerhalb einer angemessenen Nachfrist (im Folgenden „Nachfrist gemäß Art. 61 Absatz III des Verbrauchergesetzes“). Sollte die fragliche Nachfrist verstreichen, ohne dass eine Produktlieferung erfolgt ist, ist der Nutzer berechtigt, den Kaufvertrag zu kündigen (im Folgenden „Vertragsauflösung nach Art. 61 Abs. III des Verbrauchergesetzes“), unbeschadet seines Anspruchs auf Schadensersatz. Der Nutzer ist nicht verpflichtet, La Marzocco die Zusatzfrist gemäß Art. 61 Abs. III des Verbrauchergesetzes (im Folgenden „Ausgeschlossene Fälle“ genannt), wenn:

 

 

  1. La Marzocco hat die Lieferung der Produkte ausdrücklich abgelehnt;

 

  1. die Einhaltung der bei der Bestellung und in der Auftragsbestätigung angegebenen Lieferfrist unter Berücksichtigung aller mit dem Abschluss des Kaufvertrages zusammenhängenden Umstände als wesentlich anzusehen ist;

 

  1. der Nutzer La Marzocco vor Abschluss des Kaufvertrages mitgeteilt hat, dass die Lieferung innerhalb oder zu einem bestimmten Zeitpunkt erforderlich ist.

 

In den ausgeschlossenen Fällen ist der Nutzer, wenn er die Produkte nicht innerhalb der im Kaufvorgang und in der Auftragsbestätigung angegebenen Lieferfrist erhält, berechtigt, den Kaufvertrag sofort zu kündigen, unbeschadet seines Rechts auf Schadenersatz (im Folgenden als „Vertragsauflösung in ausgeschlossenen Fällen“ bezeichnet).

 

Der Nutzer wird La Marzocco über die Zusatzbedingungen gemäß Art. 61 Abs. III des Verbrauchergesetzes und der Vertragsauflösung gemäß Art. 61, Absatz III des Verbrauchergesetzbuches oder der Vertragsauflösung in ausgeschlossenen Fällen durch eine Mitteilung an die in Artikel 14 genannten Adressen.

 

Im Falle eines Vertragsabschlusses gemäß Art. 61 Abs. III des Verbrauchergesetzes oder der Kündigung in ausgeschlossenen Fällen wird La Marzocco dem Nutzer den Gesamtbetrag ohne unangemessene Verzögerung zurückerstatten. Der Betrag wird gegebenenfalls gemäß Artikel 11. 6 zurückerstattet.

 

Sollte der Nutzer es versäumen, die Zusatzbedingungen gemäß Art. 61 Abs. III des Verbrauchergesetzes oder, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, die Vertragsbeendigung gemäß Art. 61 Abs. III des Verbrauchergesetzbuches oder mit der Vertragsbeendigung in ausgeschlossenen Fällen, La Marzocco, unbeschadet des Rechts des Nutzers, jederzeit auf die betreffenden Rechtsbehelfe und/oder die im Gesetz, insbesondere in Titel II Kapitel XIV des Bandes IV des Bürgerlichen Gesetzbuches, vorgesehenen ordentlichen Rückgriffsrechte zurückzugreifen, verpflichtet sich in jedem Fall, den Nutzer unverzüglich per E-Mail über die Lieferverzögerung zu informieren (nachfolgend „Verzögerungsbenachrichtigungs-E-Mail“ genannt), unter Angabe der neuen Lieferfrist (nachfolgend „neue Lieferfrist“ genannt), sofern vorhanden.

 

  • Die Annahme der neuen Lieferfrist und die Wahl des Nutzers werden La Marzocco unverzüglich per E-Mail an die in Artikel 14 angegebene Adresse mitgeteilt.

 

  • Der Benutzer ist für die Überprüfung der Bedingungen des ihm gelieferten Produkts verantwortlich. Es wird davon ausgegangen, dass das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung des Produkts aus Gründen, die La Marzocco nicht zu vertreten hat, auf den Benutzer übergeht, wenn der Benutzer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, den physischen Besitz der Produkte erwirbt, wobei der Benutzer die Anzahl der erhaltenen Produkte überprüfen muss; Er sollte auch prüfen, ob die Verpackung intakt, unbeschädigt, trocken und ohnehin keine Anzeichen von Veränderungen aufweist, auch nicht an dem Material, das sie verschließt (Klebeband oder Metallband); sollte er Anomalien feststellen, sollte er diese in seinem eigenen Interesse auf dem Beförderungspapier des Frachtführers vermerken und das Paket mit Vorbehalt annehmen. Nimmt er die Produkte ohne Vorbehalt beim Empfang an, ist der Nutzer nicht mehr berechtigt, den Frachtführer zu verklagen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln des Frachtführers und ist bei der Lieferung nicht erkennbar, sofern im letzteren Fall der Schaden sofort nach Bekanntwerden und innerhalb von 8 (acht) Tagen nach Empfang gemeldet wird. Sollte das Paket deutliche Anzeichen von Manipulationen oder Veränderungen aufweisen, sollte der Nutzer den Kundendienst unverzüglich benachrichtigen. In jedem Fall gelten die Bestimmungen über das Widerrufsrecht und die gesetzliche Konformitätsgarantie.

 

  • Benutzer, die ein Paket nicht mehr als zweimal für verschiedene Bestellungen abgeholt haben, sind nicht berechtigt, auf der Website einzukaufen. Wenn sie gegen die vorstehende Bestimmung verstoßen, wird der Kaufvertrag automatisch gemäß Art. 1456 des c. c. Der Nutzer wird über die Kündigung des Kaufvertrages per E-Mail informiert.

 

 

  1. Widerrufsrecht beim Kauf von Produkten

 

  • Der Verbraucher (nachfolgend auch „Verbraucher“ genannt) ist berechtigt, innerhalb von 14 (vierzehn) Kalendertagen (nachfolgend „Widerrufsfrist“ genannt) ohne Angabe von Gründen und ohne andere als die in den Artikeln 11. 5, 11. 6, 11. 7 und 11. 9 vorgesehenen Kosten vom Kaufvertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist endet nach 14 (vierzehn) Tagen:

 

  1. wenn sich die Bestellung auf ein einzelnes Produkt bezieht, von dem Tag an, an dem der Verbraucher oder ein anderer Dritter als der vom Verbraucher benannte Frachtführer das Produkt erwirbt;

 

  1. wenn sich die Bestellung auf die Lieferung mehrerer Produkte bezieht, ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein anderer Dritter als der vom Verbraucher benannte Frachtführer das letzte Produkt in physischen Besitz nimmt;

 

  1. wenn sich die Bestellung auf die Lieferung eines Produkts bezieht, das aus Losen oder mehreren Stücken besteht, ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein anderer Dritter als der vom Verbraucher benannte Frachtführer den physischen Besitz des letzten Loses oder Stückes erwirbt.

 

 

  • Um von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, muss der Verbraucher La Marzocco vor Ablauf der Widerrufsfrist über seine Entscheidung zum Widerruf informieren.

 

  • Zu diesem Zweck kann der Verbraucher:

 

  • das Standard-Widerrufsformular (im Folgenden als „Standard-Widerrufsformular“ bezeichnet), das auf der Website vor Abschluss des Kaufvertrags über den Link „Widerrufsrecht und Standard-Widerrufsformular“, der auch von der Produktseite aus zugänglich ist und der in Artikel 10. 2 genannten Versandbestätigungs-E-Mail beigefügt ist, zur Verfügung gestellt wird; oder
  • eine andere ausdrückliche Erklärung über seine Entscheidung, vom Kaufvertrag zurückzutreten (nachfolgend „Rücktrittserklärung“ genannt).

 

  • Der Verbraucher hat sein Widerrufsrecht innerhalb der Widerrufsfrist ausgeübt, wenn die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vom Verbraucher vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird. Macht der Verbraucher von der Widerrufserklärung Gebrauch, muss er in der Widerrufserklärung die Bestellnummer, das/die Produkt(e), für das/die er das Widerrufsrecht ausüben möchte, und seine Anschrift angeben. Da es in der Verantwortung des Verbrauchers liegt, den Nachweis zu erbringen, dass das Widerrufsrecht vor Ablauf der Widerrufsfrist ausgeübt wurde, liegt es im Interesse des Verbrauchers, nichtflüchtige Medien bei der Widerrufsbelehrung zu verwenden. Das Standard-Widerrufsformular oder die Widerrufserklärung ist an die folgende Adresse zu senden: La Marzocco Deutschland GmbH, Maulbronner Weg 25, 71706, Markgroeningen, Deutschland. Unabhängig davon, wie der Verbraucher das Widerrufsrecht ausübt, sendet La Marzocco dem Verbraucher eine E-Mail, um den Erhalt des Widerrufsantrags zu bestätigen.

 

  • Der Verbraucher hat die Produkte unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 (vierzehn) Kalendertagen nach dem Tag, an dem er La Marzocco von seiner Rücktrittsentscheidung in Kenntnis gesetzt hat, an La Marzocco zurückzusenden. Die Frist ist eingehalten, wenn der Verbraucher die Ware vor Ablauf der Frist von 14 (vierzehn) Tagen zurückschickt (nachfolgend „Rückgabefrist“ genannt). Das Produkt, ordnungsgemäß geschützt und verpackt, wird an die folgende Adresse versandt: La Marzocco Deutschland GmbH, Maulbronner Weg 25, 71706, Markgroeningen, Deutschland. Die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte an La Marzocco trägt der Verbraucher. Die Standard-Widerrufsbelehrung, die Informationen über die Ausübung des Widerrufsrechts vom Produktkaufvertrag enthält, wird dem Verbraucher auf der Website vor Abschluss des Kaufvertrags über den Link „Widerrufsrecht und Standard-Widerrufsformular“ zur Verfügung gestellt, der ebenfalls von der Produktseite aus aufgerufen werden kann und der Auftragsbestätigung beigefügt ist. Das Produkt wird unter der Verantwortung und auf Kosten des Verbrauchers an La Marzocco zurückgesandt.

 

  • Tritt der Verbraucher vom Kaufvertrag zurück, erstattet La Marzocco den vom Verbraucher für das Produkt gezahlten Gesamtbetrag, einschließlich der Versandkosten, einschließlich der zusätzlichen Kosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der von La Marzocco angebotenen Versandart (der günstigsten Variante) ergeben, unverzüglich und auf jeden Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Kalendertagen ab dem Tag, an dem La Marzocco über die Entscheidung des Verbrauchers, vom Kaufvertrag zurückzutreten, informiert wurde. Die Erstattung erfolgt mit den gleichen Zahlungsmitteln, die der Verbraucher verwendet, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich etwas anderes vereinbart. La Marzocco fordert den Verbraucher bei Bedarf auf, die für die Rückerstattung erforderlichen Bankdaten anzugeben. In jedem Fall entstehen dem Verbraucher durch die Rückerstattung keine Kosten. Falls der Verbraucher die Produkte auf eigene Kosten und nach eigener Wahl über einen Spediteur zurückschickt, ist La Marzocco berechtigt, die Rückerstattung auszusetzen, bis er die Produkte erhalten hat oder bis der Verbraucher den Versand des Produkts nachgewiesen hat.

 

  • Der Verbraucher ist nur für die Wertminderung des Produkts verantwortlich, die sich aus einer anderen Handhabung des Produkts als derjenigen ergibt, die zur Bestimmung der Art, der Eigenschaften und des Betriebs des Produkts erforderlich ist. Das Produkt ist mit der gebotenen Sorgfalt zu lagern, zu handhaben und zu prüfen und unversehrt, komplett mit allen Komponenten, in einwandfreiem Zustand, komplett mit allem Zubehör und den Packungsbeilagen, mit den Kennzeichnungsschildern, den Etiketten und dem gegebenenfalls noch am Produkt angebrachten Einweg-Siegel, unversehrt und unversehrt, sowie perfekt geeignet für den vorgesehenen Verwendungszweck und ohne Anzeichen von Abnutzung und Verschmutzung zurückzugeben. Der Rücktritt gilt darüber hinaus für das gesamte Produkt. Sie kann daher für keine Produktteile und/oder Zubehörteile ausgeübt werden. Wenn die Verpackung den Seriencode des Produkts enthält, wird sie als Teil des Produkts betrachtet; infolgedessen wird das Produkt in seiner Originalverpackung zurückgeschickt, die in eine zusätzliche Verpackung gelegt wird, da kein Etikett oder Band an der Originalverpackung angebracht werden kann. Auf der Produktseite wird ausdrücklich darauf hingewiesen, ob die Originalverpackung für die Ausübung des Widerrufsrechts als Teil des Produkts anzusehen ist.

 

  • Wird der Rücktritt nicht in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der anwendbaren Vorschriften ausgeübt, führt dies nicht zur Kündigung des Kaufvertrages, so dass der Verbraucher keinen Anspruch auf Rückerstattung hat. La Marzocco informiert den Verbraucher per E-Mail innerhalb von 5 (fünf) Werktagen nach Erhalt des Produkts über die Ablehnung des Widerrufsantrags. Das Produkt wird bei La Marzocco gelagert, damit der Verbraucher es auf eigene Kosten und in eigener Verantwortung abholen kann.

 

  • Wenn der Wert des Produkts, für das das Widerrufsrecht ausgeübt wurde, infolge einer anderen Behandlung des Produkts als derjenigen, die zur Bestimmung der Art, der Eigenschaften und des Betriebs des Produkts erforderlich ist, gesunken ist, wird der erstattete Betrag um einen Betrag gekürzt, der der betreffenden Wertminderung entspricht. La Marzocco wird den Verbraucher innerhalb von 5 (fünf) Werktagen nach Erhalt des Produkts per E-Mail über das Ereignis und die anschließende Wertminderung des Produkts informieren und ihm, falls die Rückerstattung bereits erfolgt ist, die Bankverbindung mitteilen, die für die Zahlung des vom Verbraucher als Folge der Wertminderung des Produkts geschuldeten Betrags erforderlich ist.

 

  • Sollte das Widerrufsrecht in einem der gesetzlich vorgesehenen Fälle nicht anwendbar sein, wird auf den betreffenden Ausschluss auf der Produktseite und in jedem Fall während des Kaufvorgangs ausdrücklich hingewiesen, bevor der Verbraucher das Bestellformular absendet.

 

 

  1. Gesetzliche Gewährleistung

 

  • Alle auf der Website verkauften Produkte unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung gemäß Artikel 128-135 des Verbrauchergesetzes (im Folgenden als „gesetzliche Garantie“ bezeichnet).

 

  • Die gesetzliche Gewährleistung ist Verbrauchern vorbehalten. Folglich gilt sie nur für die Benutzer, die den Kauf auf der Website zu Zwecken getätigt haben, die nicht im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit als Unternehmer, Händler, Handwerker oder Gewerbetreibender stehen. Personen, die den Kauf auf der Website getätigt haben und nicht Verbraucher sind, haben Anspruch auf die Gewährleistung für Mängel, auf die Gewährleistung für das Fehlen zugesicherter wesentlicher Eigenschaften und auf die sonstigen im Gesetzbuch vorgesehenen Gewährleistung, mit den entsprechenden Bedingungen, Verwirkungen und Einschränkungen.

 

  • In Bezug auf den Kauf der Produkte ist La Marzocco gegenüber dem Verbraucher für jegliche Nichtkonformität verantwortlich, die bei der Lieferung des Produkts besteht und innerhalb von 2 (zwei) Jahren nach der Lieferung auftreten sollte. Die Nichtkonformität muss La Marzocco innerhalb von 2 (zwei) Monaten ab dem Datum, an dem sie festgestellt wurde, gemeldet werden. Sofern keine gegenteiligen Beweise vorliegen, wird davon ausgegangen, dass die innerhalb von 6 (sechs) Monaten nach Lieferung der Produkte auftretenden Abweichungen bereits zu dem betreffenden Zeitpunkt vorliegen, es sei denn, diese Annahme ist mit der Art des Produkts oder der Nichtkonformität unvereinbar. Ab dem siebten Monat nach der Lieferung des Produkts obliegt es stattdessen dem Verbraucher, den Nachweis zu erbringen, dass die Vertragswidrigkeit bereits bei der Lieferung des Produkts bestand.

 

  • Um die gesetzliche Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Verbraucher daher zunächst das Kaufdatum und die Lieferung des Produkts nachweisen. Um den Nachweis erbringen zu können, sollte der Verbraucher daher die Auftragsbestätigung oder die Kaufrechnung sowie das Frachtdokument oder jedes andere Dokument, das geeignet ist, das Kaufdatum und das Lieferdatum zu bestätigen (z. B. den Kontoauszug der Kreditkarte), aufbewahren.

 

  • Eine Nichtübereinstimmung liegt vor, wenn das gekaufte Produkt:

nicht für den typischen Einsatz Produkte gleichen Art geeignet ist;

nicht der Beschreibung von La Marzocco entspricht und nicht die Eigenschaften des Produktes hat, das La Marzocco dem Verbraucher als Standard oder Modell gezeigt hat;

nicht die Eigenschaften und Leistungen hat, die für ein Produkt der gleichen Art typisch sind, die der Verbraucher vernünftigerweise erwarten kann, auch unter Berücksichtigung der in der Werbung oder auf Etiketten gemachten Angaben;

nicht für die vom Verbraucher beabsichtigte Verwendung geeignet ist, sofern La Marzocco bei Abschluss des Kaufvertrages darüber informiert und vereinbart wurde.

 

  • Die gesetzliche Gewährleistung gilt daher nicht für Störungen, die durch zufällige Ereignisse oder durch Verantwortlichkeiten des Verbrauchers oder durch eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung des Produkts verursacht werden und/oder nicht den Bestimmungen der dem Produkt beigefügten technischen Unterlagen entsprechen.

 

  • Wurde die Vertragswidrigkeit innerhalb der gesetzten Fristen ordnungsgemäß angezeigt, ist der Verbraucher berechtigt:

 

  • in erster Linie auf die Reparatur oder den kostenlosen Ersatz des Produkts nach seiner Wahl, es sei denn, die geforderte Nachbesserung ist objektiv unmöglich oder zu teuer im Vergleich zur anderen;
  • sekundär (d. h. wenn die Reparatur oder der Austausch unmöglich oder zu teuer ist, oder wenn die Reparatur oder der Austausch nicht innerhalb angemessener Fristen durchgeführt wurde, oder wenn eine vorherige Reparatur oder der Austausch dem Verbraucher große Unannehmlichkeiten bereitet hat) zu einem Preisnachlass oder zur Kündigung des Kaufvertrags nach seiner Wahl.

 

Die beantragte Abhilfe ist zu teuer, wenn sie La Marzocco zu unangemessenen Kosten im Vergleich zu den verfügbaren alternativen Abhilfemaßnahmen veranlasst, wobei (i) der Wert, den das Produkt ohne die Nichtkonformität hätte, (ii) die Schwere der Nichtkonformität, (iii) die Möglichkeit, dass die alternative Abhilfemaßnahme ohne große Unannehmlichkeiten für den Verbraucher durchgeführt werden kann, berücksichtigt wird.

 

  • Sollte ein Produkt während der Geltungsdauer der gesetzlichen Garantie eine mögliche Vertragswidrigkeit aufweisen, wird sich der Verbraucher mit dem Kundendienst in Verbindung setzen und sich dabei auf die in Artikel 14 genannten Einzelheiten beziehen. La Marzocco wird die Mitteilung der behaupteten Nichtkonformität unverzüglich bestätigen und den Verbraucher über das spezifische Verfahren informieren, das er zu befolgen hat, auch unter Berücksichtigung der Warenkategorie, zu der das Produkt gehört und/oder des gemeldeten Mangels. Es wird davon ausgegangen, dass La Marzocco für die Anwendung der gesetzlichen Garantie in Bezug auf die Produkte verantwortlich ist. La Marzocco ist nicht verantwortlich für die Anwendung der gesetzlichen Garantie in Bezug auf die von Drittanbietern verkauften Produkte.

 

  • In jedem Fall führt die zuständige Servicestelle die erforderlichen Kontrollen durch, um festzustellen, ob die beanstandete Nichteinhaltung tatsächlich vorliegt oder nicht. Liegt der Mangel tatsächlich vor, wenn der Verbraucher zwischen den verfügbaren Abhilfemaßnahmen die Reparatur gewählt hat, wird die zuständige Servicestelle die Reparatur durchführen. Hat sich der Verbraucher stattdessen für den Ersatz entschieden und ist dieser für La Marzocco nicht zu teuer oder im Vergleich zur Reparatur objektiv unmöglich, ersetzt La Marzocco das Produkt. Stellt das zuständige Servicezentrum fest, dass die Nichtübereinstimmung tatsächlich besteht, werden die Reparatur-/Ersatzkosten und die Kosten für den Transport zum zuständigen Servicezentrum von La Marzocco getragen. Stellt die zuständige Servicestelle fest, dass die Vertragswidrigkeit tatsächlich nicht vorliegt, entfällt die gesetzliche Garantie; infolgedessen gehen die Transportkosten und etwaige Reparatur- oder Ersatzkosten zu Lasten des Verbrauchers. La Marzocco informiert den Verbraucher über das Ereignis und über alle Kosten, die er für die Reparatur oder den Ersatz zu tragen hat. La Marzocco behält sich das Recht vor, dem Verbraucher das Angebot des zuständigen Servicezentrums zuzusenden, damit dieser entscheiden kann, ob das Produkt auf eigene Kosten repariert oder ersetzt werden soll. Der Verbraucher hat die Nachbesserung oder Ersatzlieferung auf seine Kosten schriftlich zu genehmigen. Die betreffende Annahme führt zur Herstellung einer direkten Beziehung zwischen dem zuständigen Dienstleistungszentrum und dem Verbraucher, in der La Marzocco keine Rolle spielt und für die es keine Verantwortung trägt.

 

  • In jedem Fall wird die Reparatur oder der Ersatz der fehlerhaften Produkte, falls fällig, so schnell wie möglich und auf jeden Fall, außer in Ausnahmefällen oder in Fällen höherer Gewalt, innerhalb von 60 (sechzig) Kalendertagen ab dem Datum, an dem La Marzocco das fehlerhafte Produkt erhalten hat, durchgeführt. Sollte die ursprünglich gewählte Ersatzlieferung oder Nachbesserung nicht innerhalb der betreffenden Frist erfolgen, hat der Verbraucher das Recht, eine der in der gesetzlichen Garantie vorgesehenen alternativen Nachbesserungen zu verlangen (Ersatz, falls die Nachbesserung verlangt wurde; Nachbesserung, falls Ersatz verlangt wurde; Rabatt oder Kündigung des Kaufvertrags).

 

  • La Marzocco behält sich das Recht vor, den Verbraucher aufzufordern, die mit der Bestellung verbundene Rechnung beizufügen.

 

 

 

  1. konventionelle Garantie des Herstellers

 

13.1    Die auf der Website verkauften Produkte können, je nach ihrer Art, durch eine konventionelle Garantie des Herstellers abgedeckt werden (im Folgenden als „konventionelle Garantie“ bezeichnet). Der Anwender kann die Inanspruchnahme der betreffenden Garantie nur beim Hersteller beantragen. Die Dauer, der Umfang, auch geographisch, der Zustand und die Art der Anwendung, die Art der Schäden/Mängel und etwaige Einschränkungen der konventionellen Garantie hängen von jedem einzelnen Hersteller ab und sind im sogenannten Garantiezertifikat, das im Produktpaket enthalten ist, festgelegt. Die konventionelle Garantie ist freiwillig und ergänzt nicht, ersetzt nicht, begrenzt nicht und beeinträchtigt nicht die gesetzliche Garantie.

 

  1. Kundendienst und Reklamationen

 

14.1    Der Benutzer kann Informationen anfordern, Mitteilungen senden oder Beschwerden einreichen, indem er sich wie folgt an den Kundendienst von La Marzocco (nachfolgend „Kundendienst“ genannt) wendet:

 

  • per E-Mail an die Adresse [ service.home.de@lamarzocco.com ];
  • telefonisch unter der Nummer[+49 7145 935380];
  • per Post an La Marzocco Deutschland GmbH, Maulbronner Weg 25, 71706 Markgroeningen;

 

La Marzocco beantwortet die Beschwerden per E-Mail oder Post spätestens innerhalb von 7 (sieben) Werktagen nach Erhalt.

 

 

 

  1. Sonstiges

 

  • Der Inhalt dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen darf niemals unter Verletzung der geltenden Gesetze und Vorschriften verwendet werden.
  • 2 Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen gegen geltende zwingende gesetzliche Bestimmungen verstoßen, werden die betreffenden Klauseln auf das erforderliche Mindestmaß beschränkt oder gestrichen und durch eine gültige Klausel ersetzt, auch nach Maßgabe des Artikels. 1339 des c. c.

 

  1. Anwendbares Recht – Außergerichtliche Streitbeilegung – „Alternative Streitbeilegung / Online Streitbeilegung“

 

  • Der auf der Website abgeschlossene Kaufvertrag unterliegt dem italienischen Recht.

 

  • Es wird davon ausgegangen, dass Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt nicht in Italien haben, Anspruch auf Anwendung der günstigeren zwingenden Bestimmungen des Rechts des Landes haben, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, insbesondere auf die Frist für die Ausübung des Widerrufsrechts, auf die Frist für die Rückgabe des Produkts, falls das betreffende Recht ausgeübt werden sollte, auf das Verfahren und die Formalität der betreffenden Mitteilung sowie auf die gesetzliche Konformitätsgarantie.

 

  • Wird der Nutzer als Verbraucher angesehen, so ist für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung und Auslegung dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen das Gericht des Ortes zuständig, an dem der Nutzer seinen Wohnsitz oder seine Zustelladresse hat, sofern er sich in Italien befindet. In allen anderen Fällen ist ausschließlich das Gericht in Mailand zuständig.

 

  • Gemäß Art. 141-sexies, Absatz 3 des Verbrauchergesetzes, La Marzocco informiert den Verbraucher gemäß Art. 3, Absatz 1, Buchstabe a) des Verbrauchergesetzbuches, dass La Marzocco, falls er eine Beschwerde direkt bei La Marzocco eingereicht hat, nach der die betreffende Streitigkeit nicht beigelegt werden konnte, die erforderlichen Informationen über das/die alternative(n) Streitbeilegungsorgan(e) für die außergerichtliche Beilegung der Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verpflichtungen aus einem unter diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen geschlossenen Vertrag (die sogenannten ADR-Stellen, wie in Artikel 141-bis und nach dem Verbrauchergesetzbuch festgelegt) zur Verfügung stellt, wobei anzugeben ist, ob es sich an die betreffenden Stellen wenden möchte, um die Streitigkeit beizulegen. La Marzocco informiert auch den Verbraucher gemäß Art. 3, Absatz 1, Buchstabe a) des Verbrauchergesetzbuches, dass Europa eine Plattform für die Online-Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten geschaffen hat (die sogenannte ODR-Plattform). Die ODR-Plattform kann unter folgender Adresse aufgerufen werden: //ec. europa. eu/consumers/odr/; die ODR-Plattform ermöglicht es dem Verbraucher, die Liste der ADR-Stellen anzuzeigen, einen Link zur Website jeder dieser Stellen zu finden und ein Verfahren zur Online-Beilegung der Streitigkeit, an der er beteiligt ist, einzuleiten.

 

In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Verbraucher weiterhin das Recht hat, den ordentlichen Richter, der für die Streitigkeit aus diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen zuständig ist, unabhängig vom Ausgang des außergerichtlichen Vergleichsverfahrens anzurufen, sowie das Recht, unter der Voraussetzung, dass die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind, eine außergerichtliche Beilegung der Streitigkeiten im Zusammenhang mit den Verbraucherbeziehungen unter Inanspruchnahme der in Teil V, Titel II-bis des Verbrauchergesetzes vorgesehenen Verfahren einzuleiten. Nutzer mit Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union als Italien können für jede Streitigkeit im Zusammenhang mit der Anwendung, Durchführung und Auslegung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen auch das durch die Verordnung (EG) Nr. 861/2007 des Rates vom 11. Juli 2007 eingeführte europäische Verfahren für Streitigkeiten mit geringem Streitwert in Anspruch nehmen, sofern der Streitwert ohne Zinsen, Abgaben und Kosten 2. 000,00 Euro nicht übersteigt. Der Text der Verordnung findet sich auf der Website www. eur-lex. europa. eu.